PIRATEN Hamburg-Nord

Die Webseite des Bezirksverbandes Hamburg-Nord

stockflethweg2

Stockflethweg: Neue Hauptverkehrsstraße?

Zu Beginn des Jahres 1996 hatte der Senat dem Bezirk Nord ein „Nutzungskonzept-Ochsenzoll“ zur Stellungnahme vorgelegt. Nach vielen Diskussionen im damaligen Stadtplanungsausschuss entstanden mehrere Bebauungsplanverfahren. Der Bebauungsplan Langenhorn 67 ist abgearbeitet. Im Quartier um die neue Straße Bärenhof leben längst in zeitgemäß geplanten Wohnungen viele Neubürger. Im Gegensatz dazu steht das Verfahren zum Bebauungsplan Langenhorn 68. Noch im vorigen Jahrtausend ist dieser Plan aufgestellt worden. Vor mehr als 12 Jahren wurde das Vorhaben öffentlich vorgestellt. Trotz großer Bemühungen der Bezirksverwaltung und der Kommunalpolitik ist die Planung nicht vorangekommen. Haupthindernis waren die immer wieder weiter gehenden Wünsche des Autohauses, nur Neubebauung des Geländes zwischen dem Stockflethweg im Norden, der Langenhorner Chaussee im Westen und der U-Bahngleise im Süden zu genehmigen. Allen Beteiligten war immer klar, dass der Neubau eines großen Autohauses mit Reparaturbetrieb, einer großen Park+Ride-Anlage und eines Einkaufszentrums erheblichen Einfluss auf die Verkehrsbewegungen im Stockflethweg haben würde. Dies sollte Berücksichtigung im neuen Bebauungsplan durch ein anwohnerentlastendes Verkehrskonzept finden.

Dies gilt nun plötzlich nicht mehr. Das Autohaus hat einen Bauantrag auf Grundlage des Uralt-Bebauungsplans Langenhorn 4 mit diversen Befreiungsanträgen eingereicht. Dieser Antrag muss innerhalb von drei Monaten beschieden werden. Der neue Bebauungsplan wäre Makulatur, denn er würde nicht mehr als Raum für Entwicklungen stehen, sondern nur noch schon Bestehendes aufschreiben. Gemäß diesem Bauantrag würde der gesamte Zu- und Abflussverkehr über den Stockflethweg erfolgen.

Hierzu Sebastian Seeger, Vorstand der Piratenpartei im Bezirksverband Hamburg-Nord: „Es ist grundsätzlich begrüßenswert, am Stadtrand an S- und U-Bahnstationen Park+Ride-Anlagen zu errichten. Doch hier sollen nunmehr in einem an Erpressung ähnlichen Hauruck-Verfahren ohne jegliches Verkehrskonzept und ohne korrekten Abschluss des Planverfahrens die zwingenden Vorgaben des Baugesetzbuchs ausgehebelt werden. Der Stockflethweg wird von einer Quartierstraße zur Hauptverkehrsstraße. Wir fordern zumindest eine Überprüfung der Verkehrserschließung über die Langenhorner Chaussee!“

Stockflethweg / Langenhorner Chaussee, Gelände Autohaus Wichert

Stockflethweg / Langenhorner Chaussee, Gelände Autohaus Wichert


2 Kommentare zu Stockflethweg: Neue Hauptverkehrsstraße?

  1. L. M. meinte am

    Hallo Herr Seeger,
    ich bin Anwohner des Stockflethweges und von der Baumaßnahme betroffen. Vor ca. 3 Jahren hat nach meiner Initiative eine Unterschriftenaktion mit dem Ziel weiterer verkehrsberuhigender Maßnahmen stattgefunden. Obwohl ca. 250 Unterschriften zusammenkamen hat der seinerzeitige Ortsausschuß nichts erreicht. Alle unsere Vorschläge wurden von der Polizei bzw. Baubehörde abgelehnt.
    Einzig die Beschränkung auf 7,5 Tonnen wurde aufgrund des schlechten Straßenzustandes eingeführt. Dieses wird aber wieder aufgehoben werden sobald die Straße renoviert ist. Nach den seinerzeit zahlreichen Gesprächen und Erfahrungen mit Polizei/Behörden bin ich der Meinung, daß Einfluß auf das Wichert-Bauvorhaben nur über juristische Wege möglich ist. Also Prüfung der bisherigen Verfahren auf deren Ordnungsmäßigkeit und ggf. Klage. Mich würde Ihre Meinung hierzu interessieren und ob Sie ggf. Wege und Möglichkeiten hierzu kennen oder sogar haben entsprechend vorzugehen.

    Mit frdl. Gruß
    L. M.

    • Dorle Olszewski meinte am

      Lieber L.M.,
      ich bin zwar nicht Herr Seeger, antworte Ihnen aber, weil ich mich -auch als Anwohnerin- mit der Wichert-Bebauung beschäftige. Bitte haben Sie Verständnis, daß wir Ihnen keinen juristischen Rat geben können. Wir sind ja alle selbst nur Laien auf diesem Gebiet. Fraglich wäre aber tatsächlich, ob das Verfahren wie es jetzt stattfindet, so überhaupt richtig ist. Die Planung basiert auf einem Bebauungsplan, der noch nicht rechtskräftig ist…
      Politisch besteht nun noch die Möglichkeit, als Bürger eine Eingabe im Regionalausschuss zu machen und so zu versuchen, die Entscheidungsträger zur Vernunft zu bringen. Das ist leider alles, was wir machen können! Ich würde mich freuen, wenn diesbezüglich Bewegung in die Sache käme und biete dabei auch gerne meine Unterstützung an!
      Mit freundlichen Grüßen
      Dorle Olszewski

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Das könnte dich auch interessieren:

Termine, Termine...

Jun 29 Do
18:00 Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses @ Großer Sitzungssaal, Robert - Koch
Sitzung des Stadtentwicklungsaussch… @ Großer Sitzungssaal, Robert - Koch
Jun 29 @ 18:00
Exportiert aus ALLRIS am 29.06.2017 Die Sitzung in ALLRIS net: http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/to010.asp?SILFDNR=1000984
20:15 Regulärer Stammtisch des BV Nord @ Cafe Erdgeschoß
Regulärer Stammtisch des BV Nord @ Cafe Erdgeschoß
Jun 29 @ 20:15 – 22:15
Die Tagesordnung gibt es fortlaufend für alle Sitzungen im Stammtisch-Pad; die Protokolle der bisherigen Stammtische findet ihr hier: Protokolle
Jul 3 Mo
18:00 (entfällt) Sitzung des (EWi) Unterausschusses Bau des Regionalausschusses Eppendorf-Winterhude (nichtöffentlich)
(entfällt) Sitzung des (EWi) Unter…
Jul 3 @ 18:00
Exportiert aus ALLRIS am 29.06.2017 Die Sitzung in ALLRIS net: http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/si010_e.asp?MM=7&YY=2017
18:00 Sitzung des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel
Sitzung des Regionalausschusses Lan…
Jul 3 @ 18:00
Exportiert aus ALLRIS am 29.06.2017 Die Sitzung in ALLRIS net: http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/to010.asp?SILFDNR=1000985
Jul 10 Mo
18:00 Sitzung des (FuLA) Unterausschusses Bau des Regionalausschusses Langenhorn-Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Alsterdorf-Groß Borstel (nichtöffentlich)
Sitzung des (FuLA) Unterausschusses…
Jul 10 @ 18:00
Exportiert aus ALLRIS am 29.06.2017 Die Sitzung in ALLRIS net: http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/si010_e.asp?MM=7&YY=2017
18:00 Sitzung des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg
Sitzung des Regionalausschusses Bar…
Jul 10 @ 18:00
Exportiert aus ALLRIS am 29.06.2017 Die Sitzung in ALLRIS net: http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/si010_e.asp?MM=7&YY=2017

View Calendar